Motek 2019 – 10 Jahre Computer Aided Works

Vielen Dank für Ihren Besuch und die interessanten Gespräche!

Mit neuem Messestand und begeisterten Besuchern haben wir auf der Motek 2019 unser 10-jähriges Jubiläum
gefeiert. Der Erfolg spornt uns an Sie weiter zu begeistern, mit neuen Lösungen für die manuelle Montage.

Johannes Kreß am Start in die Motek 2019

Mit der Produktmarke Computer Aided Works sind wir seit mehr als 10 Jahren federführend im Bereich der Assistenz-Systeme.
Außerdem sind wir seit 10 Jahren auf der Motek präsent. Sowohl in Stuttgart wie auch auf der productronica in München
wird nun die aktuellste Generation unserer autosynchronen Werkerführung für die manuelle Montage präsentiert. Der modulare
Baukasten aus Hard- und Software-Komponenten bietet spannende Möglichkeiten der Erweiterung.


Wir stellten Lösungen vor, die unsere Kunden vom Prozessmanagement bis zum Versand begleiten

Der neue Prozessor steuert nach wie vor Standard-Anwendungen, wie die bildgestützte Montageunterstützung via
Lichtzzeiger-Management und AOI-Kontrolle. Nun können bis zu 300 Lichtzeiger mit Eingriff-Detektor angeschlossen werden.

Noch einfachere Anbindungsmöglichkeiten mit modularen Plugins

Neu ausgestattete Montagearbeitsplätze live vor Ort


Ein Portfolio an Schnittstellen bietet eine noch einfachere und transparente Integration in die bestehende Produktionsumgebung.
Neue modulare Plugins vereinfachen die Einbindung von Prüf- und Messequipment für die Erfassung von mechanischen und elektrischen Größen
innerhalb des Montageprozesses. Die Flexibilität für den Anwender wird damit maßgeblich gesteigert. Mit unseren Softwaretools und entsprechenden
Messgerät-Schnittstellen können jetzt auch komplette Prüfstände in der der Linie realisiert werden.
Die leicht anzuwendende Script-Sprache ermöglicht außerdem jedem Anwender, seine Messprozedur selbst in die Arbeitsanweisung einzubinden.

Mit unseren Systemlösungen erreichen unsere Kunden Qualitätssicherung während des gesamten Pozesses.