Mess- und Prüfsysteme

Mess- und Prüfsysteme einfach implementiert.

Der rasanter werdende Fortschritt und die immer komplexer werdenden Inspektionsaufgaben stellen gerade in der manuellen Fertigung Herausforderungen dar, die ohne eine zusätzliche visuelle Assistenz kaum zu bewältigen sind. Unsere Lösung, die das Messen und Prüfen einfacher, sicherer und schneller macht: Die digitale Qualitätsprüfung mit Computer Aided Works. Prüfvorschriften werden visuell am Arbeitsplatz dargestellt, Mess- und Prüfprozesse automatisiert.

Prüfvorschriften visuell dargestellt am Arbeitsplatz.

Sie haben Prüfsysteme mit höchster Kompetenz in der Fertigung, trotzdem wird die gewünschte Qualitätssicherung nicht erreicht? Falsche Prüfkabel werden verwendet oder die Messgeräte falsch bedient? Sie kämpfen mit Berührunsicherheit und Anschlussplänen in Papierform? Die Lösung ist eine visuelle Assistenz, die die Prüfvorschriften digital am Monitor bereitstellt. Prüfungsfehler, eine falsche Prüfreihenfolge oder die Verwendung falscher Messgeräte ist dadurch ausgeschlossen.
Anbinden an das Testsystem lassen sich alle Messgeräte und Prüfsysteme mit digitaler Schnittstelle. Die einfache Implementierung an Computer Aided Works ermöglicht dabei alle Arten von Prüfungen und Messungen am Werkstück. So sind mit dieser Komponente, neben den Standard Anwendungen, wie der autosynchronen bildgestützten Werkerführung mit Lichtzeiger Management und automatischer optischer Inspektion (AOI Kontrolle), auch die Anbindung von Messmitteln für den Montageprozess steuerbar. Der Werker wird z.B. durch akustische oder optische Signale auf Fehler hingewiesen und kann sofort reagieren. Ebenso können komplexe Messgeräte zum Aufbau von Prüfständen angeschlossen werden.

Qualitätssicherung durch automatische Assistenz.

Das ermöglicht auch eine automatische Parametrierung der Prüfmaschinen und Testadapter. Das heißt, Artikel werden vom System gelernt, schnell erkannt und gleich inspiziert. Die Prüfung ist somit in die Prozessabsicherung eingebunden. Bei nicht geprüften Baugruppen erfolgt eine Verriegelung und der Werker kann entsprechend reagieren.
Sämtliche erfassten Messdaten werden in der Datenbank abgelegt und sind manuell oder via webviewer jederzeit vom Anwender abrufbar. Die Hardwareanbindung funktioniert über RS232, IEEE und Ethernet. Auch die Messergebnisse werden automatisch den zugehörigen Baugruppen zugeordnet und in der Datenbank gespeichert. Falls gewünscht, können Messergebnisse zudem manuell eingegeben werden, aber nur dann. Zahlendreher sind mit der digitalen Qualitätsprüfung damit ausgeschlossen.
Die Vorteile für Sie und Ihrer Mitarbeiter liegen auf der Hand: Unser teilautomatisiertes optisches Mess- und Prüfsystem überwacht und optimiert den Herstellungsprozess lückenlos, spart wertvolle Zeit, Kosten und Ressourcen und liefert die notwendige Informationen, um im Problemfall frühzeitig eingreifen zu können.

Vorteile:

  • Visualisierung der Prüfungvorschriften & Prüfprozedur am Arbeitsplatz ✔️
  •  Anbindung aller Messgeräte mit digitaler Schnittstelle ✔️
  • Automatisches Zuordnen und Ablegen der Messergebnisse bei der zugehörigen Baugruppe auf der Datenbank ✔️

Anwendungsbeispiele:

Nur benötigte Geräte sind unter Strom
An Prüfplätzen müssen für die Stückprüfung mehrere Prüfkabel bereit liegen. So ist ein Griff des Mitarbeiters zum falschen Kabel und damit zum falschen Messgerät nicht ausgeschlossen. Doch werden die Prüfmaschinen automatisch parametriert, ist diese Schwachstelle durch einen digitalen Qualitätscheck abgedeckt, der den Werker nicht in seinem Arbeitsfluss hemmt, sondern ihn vielmehr schneller und sicherer arbeiten lässt.

Falsche Prüfreihenfolge und Prüflänge führen zu Ausschussware
Mess-und Prüfplätze, wie man sie bislang in der manuellen Montage kennt, können den Mitarbeitern nicht auf Fehler aufmerksam machen. Die Qualität der Produkte leidet darunter, da falsche Prüfreihenfolgen oder Prüflängen dazu führen können, dass die fertige Ware unbrauchbar wird. Die Lösung sind akustische und optische Signale, mit welchen der Werker auf Fehler hingewiesen wird. Der Qualitätscheck läuft digital im Hintergrund und ist dem Werker immer einen Schritt voraus.

Module im Einsatzbereich Mess- und Prüfsysteme

Basismodule

Mess- und Prüfsysteme