Prozessverriegelung

Ein Griff ins falsche Fach, ein Missverständnis beim Verstehen der Montageanleitung, eine Unkonzentriertheit beim Verbauen oder eine Unachtsamkeit bei der Wahl des richtigen Schraubers kann jedem passieren. Das Werkerführungssystem von Computer Aided Works leitet Ihre Mitarbeiter Schritt für Schritt durch jeden Montagevorgang und korrigiert Fehler sofort – mit automatisierter Verriegelung des Montageprozesses.

Zentraler Bestandteil ist dabei die patentierte Weiterschaltung der Arbeitsanweisung durch ein Werkzeug bzw. durch die angebundene Peripherie, ohne manuelles Eingreifen des Werkers. Das heißt, der Werker kann erst dann mit der Montage fortfahren, wenn er den vorherigen Arbeitsschritt korrekt ausgeführt hat. Ein Griff zum falschen Werkzeug oder eine defekte Komponente erkennt das System sofort. Als quasi mitdenkender Assistent reagiert das System, indem es den Montageprozess verriegelt, bevor es zu Fehlern kommen kann. Ein falsch montiertes Teil kann dann aussortiert oder nachbearbeitet werden. Erst danach schaltet das System zum nächsten Schritt weiter. Und selbstverständlich dokumentiert unser System bei Bedarf auch alle Montageschritte und sorgt damit für eine lückenlose Rückverfolgung.